Project

General

Profile

Motion #2960

Einführung neuer Mitgliedschaftsarten

Added by Simon Rupf over 8 years ago. Updated almost 8 years ago.

Status:
Considered
Priority:
Normal
Assignee:
Category:
Statuten
Target version:
Start date:
02 April 2012
Due date:
13 May 2012
% Done:

100%

Estimated time:

Description

Die Absicht des Antrages ist es, zwei verschiedene Probleme zu lösen. Die beiden Statutenänderungen können später unabhängig voneinander traktandiert werden, der Einfachheit halber stelle ich diese aber diesem Organ zusammengefasst zur Diskussion.

Problem SPAM-Beschwerden

Mitglieder beschweren sich immer wieder, dass Sie von uns keine Newsletter oder Einladungen erhalten wollen. Aufgrund unserer Statuten sind wir jedoch verpflichtet, diese Mitglieder zumindest über die Versammlungen und Urabstimmungen zu informieren, damit sie ihr Stimm- und Wahlrecht wahrnehmen können. IANAL, aber soweit ich das verstehe kann man das nur auf zwei Arten lösen: Entweder treten diese Personen aus und unterstützen uns (finanziell, ideell oder personell) künftig unaufgefordert. Oder wir führen einen neuen Passiv-Mitgliederstatus ein, der diesen Personen die Möglichkeit gibt, als zahlende Mitglieder in der Partei zu bleiben, aber abgesehen von der jährlichen Rechnung (und eventuellen Mahnung) von uns nicht weiter "belästigt" zu werden. Da sie nicht über die Abstimmungen und Wahlen informiert werden können, würden sie IMO ihr Stimm- und Wahlrecht verwirken.

Alt

Art. 3 Arten von Mitgliedschaft
1 Mitglieder der PPS sind:
a. natürliche Personen, die als Piraten bezeichnet werden;
b. juristische Personen, die als Mitgliedsorganisationen bezeichnet werden;
c. natürliche Personen, die keinen Mitgliederbeitrag bezahlen und als Sym-
   pathisanten bezeichnet werden.

Neu

Art. 3 Arten von Mitgliedschaft
1 Mitglieder der PPS sind:
a. natürliche Personen, die als Piraten bezeichnet werden;
b. juristische Personen, die als Mitgliedsorganisationen bezeichnet werden;
c. natürliche Personen, die keinen Mitgliederbeitrag bezahlen und als Sym-
   pathisanten bezeichnet werden.
d. natürliche Personen, die einen Mitgliederbeitrag bezahlen, aber kein
   Stimmrecht besitzen und als Passivmitglieder bezeichnet werden.

Problem Geringe Einnahmen

Die Finanzierung unserer Partei ist tatsächlich schwierig, was wiederholt zu grossen Diskussionen geführt hat. Die Einnahmen aus Spenden sind sehr wechselhaft und oft zweckgebunden. Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen sind leider auch nicht besonders konstant (die Zahlungsbereitschaft liegt gemäss Auskunft des Schatzmeister an der letzten ordentlichen PV unter 50%). Höhere Mitgliederbeiträge erscheinen wie eine naheliegende Lösung. Viele Piraten sind jedoch noch jung und stehen noch nicht fest im Berufsleben oder sind in Ausbildung. Statt also den regulären Satz einfach zu erhöhen, schlage ich vor, einen dritten Satz einzuführen. Dieser wäre wie der bestehende reduzierte Satz freiwillig. Jedoch könnte der Schatzmeister diesen nach erstmaliger Bezahlung im Folgejahr direkt in Rechnung stellen und somit die Bereitschaft mehr zu zahlen erhöhen. Gerade für gut verdienende Mitglieder könnte es so zur Ehrensache werden, freiwillig diesen höheren Betrag zu zahlen. Dieser höhere Betrag dürfte IMHO ruhig sehr hoch sein, allerdings sollte er unter der Transparenzlimite für Spenden (CHF 500) liegen, die Privatsphäre sollte ja im Normalfall gewahrt bleiben. Natürlich sollten diese Mehrzahler weder mehr noch weniger Rechte als die anderen Mitglieder haben. Der Geschäftsleitung (Kassier und/oder Aktuar) steht es frei, ob sie sich bei diese Mehrzahler allenfalls besonders bedanken möchten, z.B. in Form eines jährlichen persönlichen Dankesbriefes oder -E-Mails.

Alt

Art. 18 Mitgliederbeiträge
1 Der ordentliche Mitgliederbeitrag beträgt CHF 60.--. Piraten mit limitiertem Ein-
  kommen entrichten einen ermässigten Mitgliederbeitrag von CHF 30.--.
2 ...

Neu

Art. 18 Mitgliederbeiträge
1 Der ordentliche Mitgliederbeitrag beträgt CHF 60.--. Piraten mit limitiertem Ein-
  kommen entrichten einen ermässigten Mitgliederbeitrag von CHF 30.--. Piraten mit
  hohem Einkommen können freiwillig einen erhöhten Mitgliederbeitrag von CHF 499 
  entrichten.
2 ...

History

#1

Updated by Atropos over 8 years ago

  • Assignee set to mastgans
#2

Updated by Atropos over 8 years ago

  • Due date set to 13 May 2012

Es bedarf in den Augend der Antragskommission keiner neuer Mitgliedsschatarten.

Marc wird dies noch genau erläutern warum

#3

Updated by Simon Rupf over 8 years ago

Ok, Marc hat mir eine Mail geschrieben. Das ist für mich erledigt. Vielen Dank für die Abklärungen.

PS: Ich kann das Ticket nicht schliessen, Sorry.

#4

Updated by Atropos over 8 years ago

  • Status changed from New to Closed
  • % Done changed from 0 to 100

nicht nötig

siehe neu zu schaffende FIO

Also available in: Atom PDF