Project

General

Profile

Actions

Task / Tâche #3904

closed

Debriefing Grossratswahlen

Added by cta almost 9 years ago. Updated almost 9 years ago.

Status:
Closed
Priority:
Normal
Assignee:
-
Category:
Politische Aktivität
Start date:
30 October 2012
Due date:
30 October 2012
% Done:

100%

Estimated time:
Actions #1

Updated by Anonymous almost 9 years ago

  • Target version changed from Vorstandssitzung 2012-10-30 to Vorstandssitzung 2012-11-13
Actions #2

Updated by cta almost 9 years ago

aHoi Kollegen

Das Resultat ist wie erwartet nicht überraschend ausgefallen. Hätten wir 1.2 % geschafft, wäre das für mich ein Riesenerfolg gewesen. Dass wir keinen Exploit geschafft haben, liegt meiner Meinung nach an folgenden "Problemzonen":

Problem: fehlende Sichtbarkeit im Real Life
  • Gezielte Plakatkampagne - less is more - more intelligent than the others
  • Wahlbroschüre (unabdingbar, Kosten abklären)
  • Wir brauchen mehr Bezirkssektionen.
  • Wir brauchen mehr Durchdringung bei unseren potenziellen Wählern (Menschen zwischen 18 und 35 Jahren)
  • Wir brauchen mehr Unterstützung durch den Vorstand PPS (nicht nur über Twitter)
  • Medienpräsenz erhöhen, wenn notwendig auch durch Kontroversen. (Download straffrei, Kiffen straffrei etc.)
  • Medienwirksame Anlässe organisieren, die Medien einladen.

Problem: zu wenig und zu wenig aktive Mitglieder

  • Wir müssen wachsen (Themen, die junge Menschen ansprechen, aufgreifen, sh. oben)
  • Wir müssen uns als auch ernstzunehmende Partei profilieren. Das Freak-Image ist da wenig hilfreich? Duale Schiene fahren?
  • Unsere Mitglieder müssen stärker in den Wahlkampf einbezogen werden.
  • Mitglieder, die nicht im Vorstand sind, müssen zur Teilnahme an Wahlen bewegt werden.
  • Können wir mittelalterliche Menschen ansprechen und wie?
  • Mitglieder aus mehreren Bezirkssektionen in den Vorstand integrieren.

Problem: Zu enges Themenspektrum

  • Unsere Themen sind zum Teil zu weltfremd. Wir müssen auch bei den den brennenden Themen mitreden: Ausländerpolitik, Energiepolitik, Umweltpolitik, Sozialpolitik.
  • Zu diesen Themen müssen wir uns äussern. Wenn die PPS darauf verzichtet, erarbeiten wir eigene Standpunkte.
  • Gemäss Vimentis und Smartvote sind wir links-liberal und damit einmalig. Darauf müssen wir aufbauen. Weder rechts noch links ist eine falsche Parole. Sie erschwert den Wählern, uns einzuordnen.
  • Wir dürfen nicht nur nett und kooperativ sein.

Problem: Persönlichkeits-Profile stärken

  • Die Partei-Exponenten müssen als Persönlichkeiten wahrgenommen werden. Wir sind Persönlichkeiten, aber wir haben uns nicht so verkauft oder wurden nicht dergestalt dargestellt.
  • Die Wähler sollen denken: die sind gut. Oder: die sind ziemlich cool. Oder: die haben eine klare Meinung.
  • Das bedeutet in der Tat, dass es z.T. unvermeidbar ist, sich in den Vordergrund zu drängen und hinzustehen. Die ist z.T. auch gelungen, jedoch weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. (AZ in der Beiz, KanalK, Fantoche)
  • Motto: Nach den Wahlen ist vor den Wahlen - es ist immer Wahlkampf.

Das ist ungefähr meine Meinung, wie wir in Zukunft Exploits bei Wahlen schaffen könnten.

LG, Dominic

Actions #3

Updated by Anonymous almost 9 years ago

  • Target version changed from Vorstandssitzung 2012-11-13 to Vorstandssitzung 2012-11-27
Actions #4

Updated by Anonymous almost 9 years ago

  • % Done changed from 0 to 100
Actions #5

Updated by cta almost 9 years ago

  • Status changed from New to Closed
Actions

Also available in: Atom PDF