Project

General

Profile

Task / Tâche #8504

Updated by Pascal 3 months ago

Seit unserer Gründung ist es gelebte Realität, dass wir Piraten Sachpolitik auf wissenschaftlicher Basis betreiben. Leider wurde es versäumt die wissenschaftliche Grundlage für die Entscheide und Handlungen der Piratenpartei explizit festzuhalten. 
 Die Piratenpartei möge den folgenden Passus zu Wissenschaft ins Parteiprogramm aufnehmen. 

 WISSENSCHAFT 
 Die Wissenschaft muss um ihrer gesellschaftlichen Aufgabe gerecht zu werden, sowohl frei von staatlicher Instrumentalisierung als auch von übermässigen ökonomischen Zwängen sein. Insbesondere auch Grundlagenforschung, die zunächst keinen kurzfristig ökonomischen Nutzen verspricht, soll von der Allgemeinheit gefördert werden. Leitende Verantwortungsträger innerhalb staatlicher Wissenschaftseinrichtungen müssen vor Einflussnahme durch die Politik oder Wirtschaft besonders geschützt werden. 
 Der prekären Beschäftigungssituation des akademischen Mittelbaus an Hochschulen soll durch strengere Mindestgrenzen für die Laufzeit von befristeten Arbeitsverträgen und einer Förderung von Dauerstellen begegnet werden. 

 Wissenschaftliche Erkenntnisse sollen durch eine allgemeinverständliche, sachliche Darstellung sowie durch kompetente Diskussion in den Medien und in der Öffentlichkeit möglichst breiten Bevölkerungsschichten zugänglich gemacht werden. Wir fordern, dass öffentlich finanzierte Forschungsergebnisse für die Öffentlichkeit automatisch frei zugänglich sind. Wir halten in der Finanzierung der Wissenschaft Transparenz für notwendig, um potenzielle Interessenkonflikte und Einflussnahmen erkennen und vorbeugen zu können. Alle rechtlichen Hürden des freien wissenschaftlichen Austausches werden wir so weit wie möglich unter Wahrung der geistigen Eigentumsrechte der Urheber abbauen. 

 Die Förderung von Wissenschaft beginnt altersgerecht schon im frühen Kindesalter, soll wissenschaftliche Neugierde wecken, wissenschaftliches und selbstständiges Denken und Lernen, Datenkompetenz und weiteres beinhalten. 

 Die Wissenschaft muss auch das Fundament politischer Entscheidungen sein, deshalb sollen Parlamentarier auf einen wissenschaftlichen Dienst zurückgreifen können, der unabhängig und unparteiisch die Abgeordneten mit Recherchen und Analysen unterstützt. 

 version française: 

 
 Draft 
 Adaptation du programme de la partie comprenant un paragraphe scientifique 
 SCIENCE 
 Pour remplir sa mission sociale, la science doit être libérée à la fois de l’instrumentalisation étatique et des contraintes économiques excessives. En particulier, la recherche fondamentale qui, au départ, ne promet aucun avantage économique à court terme devrait également être encouragée par le grand public. Les décideurs de haut niveau au sein des institutions scientifiques publiques doivent être particulièrement protégés de toute influence politique ou économique. 

 La précarité de l’emploi du personnel académique de niveau intermédiaire dans les universités doit être combattue par des limites minimales plus strictes pour la durée des contrats de travail à durée déterminée et la promotion des postes permanents. 
 Les découvertes scientifiques doivent être rendues accessibles à une partie aussi large que possible de la population par une présentation factuelle généralement compréhensible et une discussion compétente dans les médias et en public. Nous exigeons que les résultats des recherches financées par des fonds publics soient automatiquement et librement accessibles au public. Nous considérons que la transparence dans le financement de la science est nécessaire afin de pouvoir identifier et prévenir les conflits d’intérêts et d’influence potentiels. Nous supprimerons autant que possible tous les obstacles juridiques au libre échange de la science, tout en respectant les droits de propriété intellectuelle des auteurs. 

 La promotion de la science commence de manière appropriée dès le plus jeune âge, doit éveiller la curiosité scientifique, inclure la réflexion et l’apprentissage scientifiques et indépendants, la compétence en matière de données, et bien d’autres. 
 La science doit également être le fondement des décisions politiques. Les parlementaires doivent donc pouvoir s’appuyer sur un service scientifique qui leur apporte un soutien indépendant et impartial en matière de recherche et d’analyse. 

 Antragssteller: PFO 
 Unterstützer: PBU

Back