Project

General

Profile

Actions

Task / Tâche #3032

closed

Verein "Arbeitsgruppe soziales BGE"

Added by AlexArnold over 12 years ago. Updated over 11 years ago.

Status:
Closed
Priority:
Normal
Assignee:
Target version:
-
Start date:
13 April 2012
Due date:
% Done:

100%

Estimated time:

Description

Es laufen Bestrebungen einen Verein "Arbeitsgruppe soziales BGE" zu gründen. Gibt es hierzu eine Haltung/Meinung von uns, sollen wir uns dazu äussern oder sogar beteiligen?


Files

Actions #1

Updated by cello over 12 years ago

Ich habe ja bekanntlich wenig Freude an der Zusammensetzung des BGE-Stammtisches, finde aber das wir bei dem Verein mitmachen sollten.
Nur so können wir uns einbringen und das BGE mitgestalten

Actions #2

Updated by Schildi over 12 years ago

gleiche Meinung wie Marcel. Ich finde wir sollten mitmachen. Ich kenne die Leute zwar nicht vom BGE-Stamm, jedoch haben wir national die Parole gefasst etwas in die Richtung zu unternehmen. Da müssen auch wir mitziehen.

Actions #3

Updated by AlexArnold over 12 years ago

Werft aber mal noch einen Blick in die Statuten, vor allem die erste Seite. Irgendwie gefällt mir das sozial nicht bzw. entspricht die Beschreibung nicht meinen Vorstellungen des BGE.

Actions #4

Updated by Schildi over 12 years ago

hab's mir nochmals genau angeschaut, vorallem was in den Statuten steht.
Zum einen ist die Transparenz gleich Null. Da widerstrebt es mir. Des weiteren sind die Punkte noch gar nicht ausgearbeitet. Tut mir leid aber 3 mal den Passus drin Forderungen sollen erstellt und gefordert werden o.ä. kanns einfach nicht sein.
Bit dieser Begründung bin ich jetzt für einen Nichtbeitritt zum jetztigen Zeitpunkt. Wenn sich die Situation ändern sollte, sollten wir uns erneut Gedanken darüber machen.

Actions #5

Updated by AlexArnold over 12 years ago

  • Status changed from New to 2
  • Assignee set to AlexArnold

Vorstand: Nicht als Sektion beitreten. Wir haben eine andere Vorstellund des BGE, als es die Statuten vorsehen. Als Partei würde ein Stammtisch bevorzugt, da verschieden Vorstellungen in der Piratenpartei bestehen. Schliesst Mitgliedschaft von Piraten nicht aus.

Anfrage so beantworten.

Actions #6

Updated by Siat.Verbal about 12 years ago

Hab mir das ganze durchgelesen da ist die Rede von Sozialgelder. Was für Sozialgelder den Bitteschön das BGE ersetzt alles! Was anderes kommt doch gar nicht in Frage. Wenn wir jetzt wieder anfangen extrawürste zu Basteln für gewisse Leute ist das BGE definitiv gestorben. Mich stört übrigens das "Sozial" genau so, da es einfach nicht der Tatsache entspricht.

Actions #7

Updated by AlexArnold about 12 years ago

  • Status changed from 2 to 3
  • % Done changed from 0 to 100

Hab wie folgt informiert:

Hoi Irene

Ich habe das Thema mit meinen Vorstandskollegen der Piratenpartei St. Gallen und beide Appenzell besprochen. Wir sind nicht der Meinung, dass das BGE noch zusätzlich "sozialisiert" werden muss. Eine Einschränkung durch die soziale Komponente schränkt aus unserer Sicht die Diskussion über das BGE, die zurzeit noch möglichst offen geführt werden soll, zu stark ein.

Bei der aktuellen Version der Statuten werden wir von einer aktiven Beteiligung der Piratenpartei an dem Verein absehen. Dies schliesst jedoch eine Beteiligung unserer Mitglieder nicht aus.

Ich hoffe dass ich am nächsten Treffen wieder persönlich anwesend sein kann, wenn wir uns über die Vereinsgründung unterhalten werden. Hab mir den 10.5. auf jeden Fall eingetragen.

Beste Grüsse
Alex Arnold

Actions #8

Updated by AlexArnold about 12 years ago

  • Status changed from 3 to Closed
Actions

Also available in: Atom PDF