Project

General

Profile

Actions

Motion #4161

closed

Teilnahme an Ersatzwahlen Stadtrat Zürich Frühling 2013

Added by elbe over 8 years ago. Updated over 8 years ago.

Status:
Not Considered
Priority:
Normal
Assignee:
Category:
-
Start date:
08 December 2012
Due date:
10 February 2013
% Done:

100%

Estimated time:

Description

Vorgeschichte:
Ich habe Thomas Bruderer angefragt, ob er bereit sei, sich als Kandidat der Piratenpartei bei den Stadtratswahlen in Zürich im Frühling 2013 (Ersatzwahlen Vollenwyder) zur Verfügung zu stellen. Er ist vorsichtig dabei, weil er ein solches Vorgehen unterstützt, würde es aber vorziehen, wenn ein anderer Kandidat zur Verfügung stünde.

Anträge:
  1. Die PP-ZH bereitet die Kandidatur eines Parteimitglieds bei den bevorstehenden Ersatzwahlen in den Stadtrat Zürich im Frühling 2013 vor. Insbesondere traktandiert sie dieses Thema für die PV im Januar 2013.
  2. Der Vorstand teilt seine Absicht in der Dezember-Newsletter mit und lädt die aktiven Parteimitglieder in der stadt Zürich ein, sich eine Kandidatur zu überlegen.
  3. Wir fassen eine Kandidatur von Thomas Bruderer ernsthaft ins Auge.
Actions #1

Updated by mrw over 8 years ago

Benno stellt das Ticket vor. Marc findet's gut, Michael will Chancen und Risiko abwägen, welche andren Parteien nehmen ohne Chancen teil? Marc: Die AL hat die gleichen Diskussionen. Benno: Teilnahme AL schadet GLP, nützt FDP. Macht Wahl nicht komplizierter. Marc: Gibt es ein Datum für Kandidaturen? Michael: Noch nicht angekündigt, aber es gibt keine offizielle Einreichung. Marc: Reicht nächste PV für einen Kandidaten? Michael: Ja. Marc schlägt vor, mindestens einen valablem Kandidaten an PV vorschlagen und dort entscheiden. Thomas: Dann bald Aufruf in Newsletter. Michael: Kandidat muss in den Medien wahrgenommen werden. Benno: Ja, das ist der einzige Zweck. War bei Ständeratswahlen sehr kritisch und ist jetzt weniger kritisch, aussichtslose Ständeratskandidaten waren noch oft in Medien. Müssen Aktionen planen. Marc: Wann ist die Gründung der Sektion Zürich ... das wäre in diesem Fall nützlich. Michael: Unsere Fähigkeiten für Aktionen sind sehr begrenzt. Benno: Ich meine Wahlkampftruppe, aktuelle Texte unter dem Namen des Kandidaten produzieren. Kann am Schreibtisch erfolgen. Thomas: Person muss uns Hosen runterlassen, damit wir keine Causa XY kriegen. Michael: Termin ist 3. März. Thomas: Kommunikationstraining. Marc: Zeit ist extre knapp, in Winti waren die Wahlen letztes Mal im März, um diese Zeit war Kandidatensuche. Benno/Marc: ThomasB ist der einzige Kandidat, der bereits von einer PV abgesegnet ist. Thomas schlägt Michael vor, Michael ist skeptisch. Marc: Kurz zusammengefasst: Nächste PV ist zu kurz, Kampagnenstart muss Ende Dezember, Anfang Januar sein. Vergleiche Termine Gemeinderatswahlen Winterthur 2010. Benno schlägt öffentliche Kandidatenkür als Teil der Kampagne vor. Michael meint, sei bei uns nicht glaubwürdig. Können mit innofiziellem Kandidaten starten, der an PV bestätigt werden muss. Michael: Arbeitsgruppe für Kampagne starten. Benno: AG-Presse kontaktieren für Support. Marc: Pressemitteilungen können wir selbst ausgeben. Marc unterstützt gern, jasst PM raus; steht auf Abruf zur Verfügung. Braucht aber ein lokales Zürcher Team. Marc: Projektierungsbudget 500 oder 1000,-. Thomas: 500,-. Benno stellt sich 3000,- vor. Marc fragt ob 500 nicht reichen für die nächsten 4 Wochen? Benno: ok.

Beschluss: Zu Handen der nächsten PV mindestens einen Kandidaten vorschlagen. Kampagne jetzt beginnen, Arbeitsgruppe bilden, Benno übernimmt Leitung. Projektierungsbudget: 500,-.

Actions #2

Updated by mrw over 8 years ago

  • Assignee set to elbe
Actions #3

Updated by admin over 8 years ago

  • Due date set to 10 February 2013

Automatically enforce due date for Normal Priority to 30 days in the future

Actions #4

Updated by elbe over 8 years ago

  • Status changed from New to Not Considered
  • % Done changed from 0 to 100
Actions

Also available in: Atom PDF