Project

General

Profile

Actions

Task / Tâche #8444

open

Fehlende Mitgliederbeiträge für die Sektion PPBB

Added by kilian. 12 months ago. Updated 11 months ago.

Status:
Needs Work
Priority:
High
Assignee:
Target version:
-
Start date:
01 October 2020
Due date:
13 October 2020 (about 11 months late)
% Done:

0%

Estimated time:
2.00 h

Description

Im 2020 konnte bis jetzt noch keine einzige Zahlung von der PP Schweiz betreffend der Mitgliederbeiträge für die Piratenpartei beider Basel verbucht werden. Die Rechnungsstellungen und deren Problematiken mit der Einhaltung der Terminen sind wir uns bewusst, der Doppelversand mit falschen Link ist auch an uns nicht spurlos vorbei gezogen und uns ist dennoch bekannt, dass ein paar Mitglider:innen ihren Obolus/Mitgliederbeitrag (80.-- CHF für die PPS plus 20.-- CHF für die PPBB) auch an die PPS entrichtet haben.

Bis wann können wir mit der Überweisung rechnen?

Danke im Voraus für die Bemühungen

Actions #1

Updated by jorgo 11 months ago

  • Status changed from New to Needs Work
  • Priority changed from Normal to High

Der aktuelle Vorstand hat vom vorherigen Vorstand (zu dem auch der Antragsteller gehört) ein veraltetes und nicht mehr richtig funktionierendes Mitgliederverwaltungssystem übernommen. Zahlreiche Tickets dazu sind hier im Tool zu finden.
Aus diesen Gründen funktioniert seit über einem Jahr die Mitgliederverwaltung und insbesondere auch die Rechnungstellung nur teil- und zeitweise.
Aufgrund vieler technischer und sicherheitsrelevanten Problemen sind zahlreiche Versuche gescheitert, diese veraltete Installation wieder zum funktionieren zu bringen.

Gemäss aktuellen Daten gehe ich davon aus, dass 13 PPBB Mitglieder den Beitrag bezahlt haben.
Der Schatzmeister möge dies asap prüfen und der PPBB die Beiträge überweisen.

Actions #2

Updated by kilian. 11 months ago

Ist dies nun ein Beispiel von "konstruktiver" Zusammenarbeit?
Dann sollte meiner Meinung nach im Minimum zuerst nicht haltlose Anschuldigungen ausgesprochen und persönliche Schuldzuschiebungen unterlassen werden.

Zurück zum Thema:
Im 2018 wurden die Rechnungen und Mahnungen noch korrekt und fast termingetreu versendet.
Soweit ich noch erinnern kann, wurde im 1Q2019 und vor der PV191 auch noch die Mitgliederrechnung versendet.

Am 1.4.2019 wurde angeboten, im Frontend eine Kurzschulung bei die Mutationen von Mitglieder:innen durchzuführen.
Das Backend ist sicherlich komplizierter und wurde auch nachher noch gut aber mit viel Aufwand von der AG DI betreut.
Der jetztige CoPräsident, der auch dem alten Vorstand angehörte, sollte sich auch bewusst werden, dass Systeme auch immer wieder updates benötigen.

Inwiefern der DatenDump und die langwierige Evaluation eines neuen Tools sich in die Länge zieht, entzieht mich meinem Kenntnisstand.

Danke und wir freuen uns auf die Überweisung im 4Q2020.

Actions

Also available in: Atom PDF