Project

General

Profile

Motion #7063

Updated by Atropos almost 5 years ago

h1. Leistungsbericht

h2. des Präsidenten der Piratenversammlung Daniel Ceszkowski

Durant cette dernière année j'ai assumé la fonction de la Présidence de l'Assemblée Pirate. J'ai coordonné les tâches de la présidence, organisé les assemblées générales et participé au processus de vote pirate. Spécifiquement j'ai aussi pris part à la conception du portail des membres dans le cadre de sa conception, en collaboration avec Moira.

J'ai présidé toutes les assemblée générales durant cette période.

h2. des Vizepräsidenten der Piratenversammlung Alexander Brehm

Seit der Ergänzungswahl von Moira in Bern im letzten Jahr hat sich mein Aufgabenbereich vorwiegend zur Ticketbearbeitung und zur Bearbeitung der Anträge gewandelt.

In Zusammenarbeit mit Daniel, Moira und Stefan Thöni haben wir in mehreren Online und Offlinetreffen das Versammlungs- und Abstimmungsreglement erstellt bzw. überarbeitet. Ich habe zudem sämtliche Publikationen, Einladungen, etc. des VP Korrektur gelesen.

Zudem war ich im - leider noch abhängigen- Verfahren SR 3.2 bis zur Niederlegung seines Mandats am 31.01.2016 Ansprechpartner für unseren Rechtsanwalt, Malte Sommerfeldt.

h2. des Vizepräsidenten der Piratenversammlung Moira Brülisauer

Seit ich im Sommer 2015 teil des PPV Team bin, hab ich alles gegeben dieses Organ auf Vordermann zu bringen. Ich habe dafür gesorgt dass das PPV eine klare "Aufgabenteilung":https://projects.piratenpartei.ch/projects/statrev/wiki/Ressort hat und dass wir ein "eigenes Geschäftsreglement":https://projects.piratenpartei.ch/dmsf/files/3577/view haben. Im folgenden meine Haupttätigkeitsgebiete. Ich bin zuständig für die interne Organisation und Verwaltung und für das Technische Belange.

h3. televotia (BEOCH)

Am Freitag 24. Juli 2015 haben sich in Neumarkt Stefan Thöni., Moira Brülisauer und Tobias Stenzel zu einer Besprechung für eine mögliche Anpassung der BEO Software an die Bedürfnisse der PPS getroffen und die Optionen diskutiert. Man kam überein dies zu machen und die formal nötigen Beschlüsse zu fassen.

Am 17. August hat das Präsidium der Piratenversammlung entschieden, dass der Softwarekomplex "BEO" in der PPS für die Urabstimmung zum Einsatz kommen soll mit dem Portal von Tobias und VVVote für die Abstimmung. Am Landesparteitag vom 11. September in Bayern haben Moira und Tobias das "Lastenheft":https://projects.piratenpartei.ch/dmsf/files/3578/view für das Antragsportal und die anderen Bestandteile besprochen. Ein erster Testbetrieb wird für Anfang November ins Auge gefasst. Es wird die Möglichkeit des Hostens des Urabstimmungssystem beim Landersverband Bayern erstmalig diskutiert.

An der Herbstpiratenversammlung in Olten stellte Tobias die technischen Grundlagen für die erste Urabstimmungssoftware vor und zeigte bereits erste Ergebnisse seine Arbeit und den zukünftigen Workflow für die Urabstimmung. Gegenüber dem alten System PiVote stellt das neue System für die Anwender eine grosse Vereinfachung dar. Die Versammlung genehmigt das Budget für das Hosting des Urabstimmungssystem beim Landesverband Bayern. Noch vor der Versammlung in Olten haben wir eine provisorische Zusage aus dem Landesverband erhalten.

Am 1. November fand ein "Meeting zur Vertragsverhandlung":https://projects.piratenpartei.ch/projects/beo/wiki/Protokolle%3E2015-11-01 mit Bayern statt. Man konnte sich in allen Punkten einig werden. Der Vertrag für den Testzeitraum wurde aufgesetzt und an Bayern versendet. Bayern hat und den Vertrag unterschrieben zukommen lassen, er traf Anfang Dezember in der Schweiz ein und wurde an den Präsidenten der Piratenversammlung zum Unterschreiben zugesendet. Der Vertrag für das produktive Hosting muss bis Ende 2015 erstellt sein, damit er unterzeichnet werden kann.

Am 28. November fand ein erstes Testevent statt, wo viel Feedback eingesammelt wurde zu den einzelnen Komponenten. Nun finden regelmässige Meetings der Entwickler statt.
Am Reallifemeeting in Riehen vom 23.1.2016 wurde entschieden, dass das Urabstimmungssystem der PPS televotia heissen soll.

Die Vertragsverhandlungen mit dem Landesverbandbayern sind am laufen, jedoch müssen wir uns noch über einige Details einig werden. Am Samstag 13.2.2016 fand ein weiteres Entwicklertreffen mit meiner Anwesenheit in München im Reallife statt.

h3. Publikation der Protokolle und Organisationn der Dokumente

Ich habe dafür gesorgt, dass die Protokolle des "Präsidiums der Piratenversammlung":https://projects.piratenpartei.ch/projects/statrev/wiki/Protokolle nun alle gelistet zugänglich sind.
Im Q3 2015 habe ich dafür gesorgt, dass die "Dokumentationen zu den vergangenen Piratenversammlungen"https://projects.piratenpartei.ch/projects/agenda/wiki vervollständigt wurden, diese sind nun alle unter vorgenanntem Link abrufbar.

h3. Organisation der PVs 2016

Die Termine für die PVs in 2016 konnten unseren Mitgliedern bereits kommuniziert werden. Die Räume sind auch bereits angemietet. Es es steht also einem fleissigen Entscheidungen fällen nichts mehr im Wege.

h3. Vorantreiben des Versammlungs- und Abstimmungsreglements.

Das Versammlungs- und Abstimmungsreglement wurde in meinem Auftrag von Stefan Thöni komplett überarbeitet. Es ist inzwischen gut verwendbar, wir müssen nur noch die aller letzten Feinheiten schleifen. Vielen Dank an Stefan für seine Unterstützung an dieser Stelle.

h3. Events zur Urabstimmungssoftware

Ich habe zur zu entwickelnden Urabstimmungssoftware televotia 2 Events organisiert, die dazu dienten, dass die zukünfitgen Anwender das System bereits einmal testen konnten und die Entwickler sich Feedback direkt von den Usern holen konnten. Das erste Event am 28.11.2016 war dahingehend ein voller Erfolg. Das zweite Event entpuppte sich eher als Entwicklermeeting
Alle zusammen mit einigen Verantwortlichen der PPS. Doch auch das zweite Meeting war sehr produktiv.

h3. Übersetzung der Rechtsdokumente

In Rücksprache mit dem Co-Präsident Stefan Thöni konnte ich veranlassen, dass die administrative Mitarbeiterin der Partei die Statuten, die VFR, die VAR und die Nutzungsbestimmungen für die televotia Teilsysteme Discourse und Portal übersetzen konnte. Diese Arbeit muss nun noch gegengelesen und allfällig verbessert werden.

h3. Kommunikation mit dem Vorstand

Direkt nach meiner Wahl im vergangenen Juni 2015 habe ich die Kommunikation mit dem Vorstand der PPS drastisch auf Vordermann gebracht. Aktuell funktioniert die Kommunikation uns Zusammenarbeit mit dem Vorstand der PPS gut.

h3. Kommunikation mit der Basis

Unsere Sitzungen werden jeweils auf der Coordination ML angekündigt, seit neuestem auch über Twitter über
den Account "@ppv_ch.":https://twitter.com/ppv_ch Unsere Protokolle werden konsequent öffentlich abgelegt "im Wiki.":https://projects.piratenpartei.ch/projects/statrev/wiki/Protokolle
Jahresrückblick schreiben.

Back