Project

General

Profile

Overview

Ansprechspersonen und Verantwortlich

Die Verantwortung für die Bereitstellung und Entwicklung der Urabstimmung trägt das Präsidium der Piratenversammlung. Im Präsidium der Piratenversammlung ist Moira für die technische Umsetzung Urabstimmung zuständig. Das Urabstimmungssystem, das zum Einsatz kommen wird, wurde und wird von der Projektgruppe Basisentscheid entwickelt.

Aktuell arbeiten folgende Personen an der Realisierung der Urabstimmung für die Piratenpartei Schweiz.
Funktion Name Email Twitter GPG Jabber
Vizepräsident PPV, Technische Verantwortliche des PPV Moira 'Atropos' Brülisauer @Atropos_ch
Entwickler Portal, Anpassung Discourse Tobias 'Escap' Stenzel
Entwickler ID Server Entropy
Entwickler VVVote Robert 'Pfeffer' Arnold
Co-Präsident PPS, Unterhändler für PPV, Rechtliches, Schnittstelle MDB->ID Server Stefan 'exception' Thöni @hpirateexception

Tools

Technisch gesehen werden wir das BEO verwenden, das von den deutschen Piraten modular entwickelt wird. Es besteht aus verscheidenen Komponenten für einzelnen Teilbereiche der Urabstimmung. Die einzelen Bestandteile zusammen - ID Server, Discourse, Antragsportal und VVVote - bilden das neue Urabstimmungssystem. Das Lastenheft definiert den geforderten Funktionsumfang der Software.

ID Server

Der ID-Server bietet zentrale Dienste für die anderen Systemkomponenten an. Dazu gehört der Versand von (optional verschlüsselten) Mails, ein zentraler Benutzer-Login und der Datenaustausch mit der Mitgliederdatenbank sowie zwischen den Komponenten.

Discourse

Discourse wird für die Diskussion von Antragsideen bereitgestellt. Fertige Anträge können von Piraten (Anmeldung über ID-Server) per Klick in Discourse im Antragsportal eingereicht werden. Das Testdiscourse für die PPS ist unter dem Link: https://discourse.piratenpartei.ch/ erreichbar

Antragsportal

Das Antragsportal dient vor der Abstimmung zur Einreichung, Diskussion und Unterstützung von Anträgen. Die Diskussion wird durch Pro- und Contra-Argumente und Gegenargumente zu Argumenten abgebildet. Außerdem können Gegen- und Änderungsanträge eingereicht werden.
Nach der Abstimmung können im Portal die früheren Anträge und Abstimmungsergebnisse öffentlich eingesehen werden.
Das Testportal für die PPS ist unter dem Link: https://abstimmung.piratenpartei.ch/ erreichbar

VVVote

In VVVote werden zur online-Abstimmung zugelassene Anträge anonym abgestimmt. Die Ergebnisse werden nach Ende der Abstimmungsphase an das Portal übertragen.

Laufende Arbeit und Dokumentation

Sitzungen

Die Sitzungen finden Aktuell jeden zweitem Mittwoch statt. Die aktuellen Termine werden jeweils via Twitter über den Account @Basisentscheid kommuniziert. Die Meetings werden im Mumble des Landesverbandes NRW im Raum "Basisentscheid" abgehalten. Eine Anleitung für das Mumble gibt es im deutschen Wiki.

Termine

Die Sitzungen finden im 2015 noch an folgenden Daten statt:

  • 17.12.2015 (Verschoben)
  • 30.122015 (Regulär, fällt eventuell aus)

Ab 2016 finden die Sitzungen bis auf weiteres in jeder geraden Kalenderwoche statt; dies bedeutet ab dem 13.1.2016 alle zwei Wochen.

Protokolle der Entwicklermeetings

Die Protokolle werden im Wiki publiziert.

Beschlüsse des PPV zur UA

Arbeitspads

Die Vorprotokolle und andere wichtige Informationen zur Entwicklungsarbeit befinden sich im Teampiratenpad der PG Basisentscheid.

Folgende Arbeitspads aus anderen Padgruppen sind aktuell relevant:

Regularien

Geregelt wird die Urabstimmung durch die Rahmenbedingungen die das Gesetz und die Statuen vorgeben. Die einzelnen Regelen sind dem Versammlungs- und Abstimmungsreglement zu entnehmen.

Offizielle Informationen

Im Projekt der Piratenversammlung werden alle offiziellen Informationen wie Reglemente, Anleitungen, Formulare und so weiter publiziert. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen zur Teilnahme an der Urabstimmung (so bald sie in Kraft tritt).

Akkreditierung

Eine Anleitung zur Akkreditierung könnt ihr unter vorgenanntem Link herunter laden, die Akkreditierung kann bereits jetzt erfolgen und ist gemäss aktuellen Regeln für unbeschränkte Zeit gültig. Das Akkreditierungsformular braucht ihr, wenn Ihr die Akkreditierung nicht rein digital durchführen könnt oder wollt, s. Anleitung.

Akkreditierungsmöglichkeiten

Gemäss dem aktuellen Versammlungs- und Abstimmungsreglement dürfen folgende Stellen und Personden Akkreditieren:

Werdegang

Am Freitag 24. Juli 2015 haben sich in Neumarkt Stefan Thöni., Moira Brülisauer und Tobias Stenzel zu einer Besprechung für eine mögliche Anpassung der BEO Software an die Bedürfnisse der PPS getroffen und die Optionen diskutiert. Man kam überein dies zu machen und die formal nötigen Beschlüsse zu fassen.
Am 17. August hat das Präsidium der Piratenversammlung entschieden, dass der Softwarekomplex "BEO" in der PPS für die Urabstimmung zum Einsatz kommen soll mit dem Portal von Tobias und VVVote für die Abstimmung. Am Landesparteitag vom 11. September in Bayern haben Moira und Tobias das Lastenheft für das Antragsportal und die anderen Bestandteile besprochen. Ein erster Testbetrieb wird für Anfang November ins Auge gefasst. Es wird die Möglichkeit des Hostens des Urabstimmungssystem beim Landersverband Bayern erstmalig diskutiert.
An der Herbstpiratenversammlung in Olten stellte Tobias die technischen Grundlagen für die erste Urabstimmungssoftware vor und zeigte bereits erste Ergebnisse seine Arbeit und den zukünftigen Workflow für die Urabstimmung. Gegenüber dem alten System PiVote stellt das neue System für die Anwender eine grosse Vereinfachung dar. Die Versammlung genehmigt das Budget für das Hosting des Urabstimmungssystem beim Landesverband Bayern. Noch vor der Versammlung in Olten haben wir eine provisorische Zusage aus dem Landesverband erhalten.
Am 1. November fand ein Meeting zur Vertragsverhandlung mit Bayern statt. Man konnte sich in allen Punkten einig werden. Der Vertrag für den Testzeitraum wurde aufgesetzt und an Bayern versendet. Bayern hat und den Vertrag unterschrieben zukommen lassen, er traf Anfang Dezember in der Schweiz ein und wurde an den Präsidenten der Piratenversammlung zum Unterschreiben zugesendet. Der Vertrag für das produktive Hosting muss bis Ende 2015 erstellt sein, damit er unterzeichnet werden kann.
Am 28. November fand ein erstes Testevent statt, wo viel Feedback eingesammelt wurde zu den einzelnen Komponenten. Nun finden regelmässige Meetings der Entwickler statt.

Info an Mitglieder:

Issue tracking

open closed Total
Bug / Feature 2 2 4
Task / Tâche 0 5 5
Todo / A Faire 0 1 1

View all issues

Members

Project Leader: Atropos, dace45, escap, smutje1982m

Project Manager: Atropos, dace45, escap, smutje1982m

Project Member: Atropos, dace45, escap, Exception, smutje1982m

Knowledge Base Editor: escap

Knowledge Base Manager: escap

Wiki-Master: escap